Direkt zum Inhalt
Auch die ungarische Saturn-Webseite verkündet das Ende...
© www.saturn.hu

Unter keinem guten Stern: MSH-Marke Saturn wurde in Ungarn in Rente geschickt

06.11.2012

Nicht leicht hat‘s derzeit die MSH-Marke Saturn. Machte erst kürzlich die Nachricht die Runde, dass Saturn in der Schweiz ins Ausgedinge geschickt werden soll, so schaut’s im Osten nicht viel besser aus. In Ungarn musste Saturn nun Schwesternmarke Media Markt weichen.

Anzeige

So schnell kann’s gehen. Wie mehrere lokale Medien berichten wurden die fünf bestehenden Saturn-Filialen mit 1. November in ihr neues Media Markt-Kleid gehüllt. Bis dahin war Media Markt landesweit mit 16 Outlets vertreten. Media Markt startete bereits 1997, Saturn erst im Jahr 2004 sein Ungarn-Engagement. Csongor Nemeth, Chef der ungarischen Media-Saturn Holding begründete den Schritt mit der herausfordernden Wettbewerbssituation. Durch die Zusammenlegung erhofft man sich eine Einsparung bei Marketing- und Verwaltungskosten, sowie eine (kosten-)effizientere Logistik. Einsparungen bei Mitarbeitern hätte es übrigens nicht gegeben.

Autor: 
Redaktion Elektrojournal