Direkt zum Inhalt
© Panasonic© Panasonic

Spiegellose Videokamera

22.10.2020

Panasonic präsentiert die erste kompakte spiegellose Box-Style-Kamera im Micro FourThirds-System. Dank des Wechselbajonetts ist die LUMIX BGH1 mit dem sehr umfangreichen Sortiment an Micro FourThirds-Objektiven kombinierbar und somit extrem flexibel.

Anzeige

Vor dem Hintergrund der rasant steigenden Streaming-Möglichkeiten ist die Lumix BGH1 eine Kamera für professionelle Broadcast-Übertragungen und bietet eine einfache Installation und gleichzeitig hohe Ausbaufähigkeit bis hin zu einer Multi-Kamera-Steuerung. Damit deckt sie eine hohe Bandbreite an Nutzungsmöglichkeiten vom Live-Streaming, über die Steuerung via Netzwerk bis hin zum Einsatz auf stabilisierenden Gimbals oder in Kombination mit Multikoptern ab.

Ausstattung

Die neue Lumix BGH1 arbeitet mit einem 10,2-Megapixel Live MOS Sensor mit Dual Native ISO Technologie und der Venus Engine als Bildprozessor. Mit steigender ISO-Empfindlichkeit nimmt im Normalfall das Bildrauschen zu, doch durch die Dual Native ISO Technologie wird der Sensor der LUMIX BGH1, wie bei den professionellen Varicam-Modellen von Panasonic, über zwei getrennte Schaltkreise ausgelesen. Damit gibt es zwei verlustfreie native ISO-Empfindlichkeiten, was für ein deutlich reduziertes Bildrauschen sorgt und höhere Empfindlichkeiten bis zu ISO 51200 erlaubt.

Deep-Learning-Technologie

Die Lumix BGH1 greift zudem auf eine erweiterte Deep-Learning-Technologie zurück und erkennt Objekte – sowohl Menschen als auch Tiere wie Hunde, Katzen und Vögel, die sich sehr schnell bewegen. Um speziell bei Menschen eine noch präzisere Schärfeverfolgung in Echtzeit zu ermöglichen, gibt es nun neben der Augen-, Gesichts- und Körpererkennung die separate Erfassung des Kopfs. Die Kamera kann deshalb auch dann die Schärfe von Personen zuverlässig verfolgen, wenn sich diese schnell bewegen, von der Kamera wegdrehen oder den Kopf neigen beziehungsweise sich weit von der Kamera entfernen.

Hohe Bedienfreundlichkeit 

Das Gehäuse der Lumix BGH1 wird aus einer Aluminium-Magnesium-Legierung gefertigt und ist damit gleichermaßen leicht wie robust. Durch das neue Kühlkonzept kennt die Kamera keine Längenbegrenzung bei der Videoaufzeichnung. Deshalb bietet sie zwei SD-Kartenschächte, die sowohl als Backup parallel oder für längere Aufzeichnungen nacheinander beschrieben werden können.

Weitere Artikel