Direkt zum Inhalt
© Jura Österreich© Jura Österreich

Onlineschulung: So lief Juras erste Coffee Tour digital

08.10.2020

Aufgrund der aktuellen Lage fand die Coffee Tour von Jura heuer zum ersten Mal digital statt. Und die Tour lief auch in ihrer virtuellen Form sehr erfolgreich, wie Jura nun resümiert. Trotzdem: Auf persönliche Schulungen freut man sich schon jetzt wieder.  

Anzeige

Nach einer persönlichen Begrüßung durch Verkaufsförderungschefin Annette Göbel und Schulungsleiterin Maria Heidegger aus der heimischen Jura-Zentrale in Röthis wurden die Tour-Teilnehmer anschließend von den Profis aus der Schweiz durch das Programm bzw. durch die Produktinnovationen geführt – rund eine Stunde dauerte der virtuelle Rundgang. Zum Abschluss gab es ein vertiefendes Quiz für die Teilnehmer, um das neu erlangte Wissen auch gleich zu überprüfen.

Trotz des großen Erfolgs freut man sich bei Jura darauf, künftig wieder persönlich durch Schulungen zu führen. „Das Know-how unserer Partner im Fachhandel trägt wesentlich zum Erfolg der Marke Jura bei. Daher war es uns wichtig, unseren Partnern trotz der aktuellen Einschränkungen eine Schulung zu bieten, die sie mit den Neuheiten vertraut macht“, so Annette Göbel, Leitung Verkaufsförderung Jura.

Das neue Format kam auch bei den Teilnehmern gut an, wenngleich so mancher die zubereiteten Kaffeespezialitäten gerne auch direkt gekostet hätte. Anna-Maria Weißenbacher von Elektro Ebner in Hallein: „Die Coffee Tour digital war sehr informativ und hat mir einen guten Überblick über die Herbst-Neuheiten gegeben. Die Inhalte wurden in kurzer Zeit auf den Punkt gebracht und super präsentiert. Trotz des neuen Formats hat mir die Schulung sehr gut gefallen und auch, dass direkt aus der Österreich Zentrale in Röthis gefilmt wurde.“