Direkt zum Inhalt
© Pixabay

Österreicher kennen Begriffe Black Friday und Cyber Weekend

18.11.2019

88 Prozent waren der Black Friday und der Cyber Monday ein Begriff und selbst in der Altersgruppe 70 plus sind es immer noch 68 Prozent, die diese Aktionstage kennen, geht aus einer GfK-Befragung hervor. Mehr über das Thema Black Friday lesen Sie auch in der kommenden Elektrojournal-Printausgabe 11/2019.

Anzeige

In knapp zwei Wochen steht das in mittlerweile vielen Branchen als umsatzstärkstes Wochenende bezeichnete Cyber Weekend bevor: der Black Friday am 29. November und der Cyber Monday am 2. Dezember. Der Black Friday läutet den nahenden Advent bereits in gewohnter Manier mit aggressiven Aktionspreisen im Online-, aber vermehrt auch wieder im stationären Handel ein. GfK Digital ad-hoc befragte, repräsentativ für die österreichische Bevölkerung, 1000 Personen zu diesem Höhepunkt der vorweihnachtlichen Einkaufssaison.

Besonders Jüngere wollen die Tage zum Kauf nutzen

Insgesamt planen 32 Prozent der Kenner auch Aktionen an diesen Tagen zu nutzen, aber doch 51 Prozent gaben an, dies eher oder sicher nicht zu tun. In der Altersklasse der 20-39 Jährigen hingegen planen 46 Prozent, von Cyber Weekend-Schnäppchen zu profitieren und nur 36 Prozent werden dies eher bis sicher nicht tun. 67 Prozent derer, die Aktionen nutzen werden, gaben an, dass sie das eher online tun werden, nur 13 Prozent werden Aktionen eher in Geschäften wahrnehmen. Das restliche Fünftel wird sowohl online wie in Geschäften nach Cyber Weekend Aktionen suchen. Gut drei Viertel der Cyber Weekend Nutzer in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland planen, vor allem online einzukaufen und ein Drittel der Personen über 60 Jahren gab an, in den Geschäften nach Schnäppchen Ausschau halten zu wollen.