Direkt zum Inhalt
Das Team von ABUS Austria freut sich auf über Besuch am Messestand.
Das Team von ABUS Austria freut sich auf über Besuch am Messestand.
© ABUS

Mit Fachhandelstag: ABUS auf der „Bauen und Energie" 2019

03.02.2019

Auch heuer sind die Sicherheitsexperten von ABUS Austria auf der Wiener „Bauen und Energie" mit einem beeindruckenden Messestand vertreten und bieten Partnern und Interessierten einen speziellen Fachhandelstag an.

Anzeige

ABUS Austria lädt seine Partner und interessierte Fachkundige im Rahmen der diesjährigen „Bauen und Energie" (14. – 17. Februar 2019) zum sechsten ABUS Fachhandelstag ein. Am Donnerstag, 14. Februar 2019, haben Fachhandelspartner am Stand B0336 die Gelegenheit, das umfassende Produktportfolio moderner elektronischer, mechanischer und mechatronischer Sicherheitsprodukte kennenzulernen, Gespräche mit dem Messeteam rund um Geschäftsführer Roland Huber zu führen und zu erfahren, wie ABUS seine Partner durch gezielte Marketingmaßnahmen und Gestaltung der Beratungs- und Verkaufsräume unterstützt.

Eines der diesjährigen Messehighlights ist der HomeTec FCA3000 mit dem die Terrassentür zur Eingangstür wird. Weiters wird gezeigt, wie Hausautomation mit ABUS umgesetzt werden kann. Es werden zusätzlich Einblicke in die mobile Sicherheit sowie alle anderen Bereiche der Sicherheitswelt von ABUS gegeben.

Übrigens: Anlässlich des Valentinstages kann gegen eine freiwillige Spende während der gesamten Dauer der Messe am ABUS-Messestand ein Vorhangschloss graviert werden. Der Reinerlös wird an das St. Anna Kinderspital gespendet.

„Die Bauen und Energie ist eine der wichtigsten Messen in Österreich, um sich über Sicherheitstechnik zu informieren. Da auch Kunden und Interessierte aus dem professionellen Umfeld die Messe besuchen, möchten wir diese gerne gleich am ersten Messetag zu uns an den Messestand einladen", erklärt Roland Huber, Geschäftsführer von ABUS Austria. „Wir freuen uns auf den persönlichen Kontakt mit Partnern und allen, die es werden wollen", so Huber.