Direkt zum Inhalt
© Kathrein

Kathrein feiert 50 Jahr-Jubiläum in Österreich

16.07.2020

Die Geschichte der Kathrein-Niederlassung in Österreich begann am 15. Juli 1970: Die Marke für Sende- und Empfangstechnologie im Fernseh-, Rundfunk- und Mobilfunkbereich wurde von Anton Kathrein und seinem gleichnamigen Sohn in Innsbruck gegründet.

Anzeige

Im März 1990 bezog das Unternehmen die Räume in der Gniglerstraße 56 in Salzburg, wo auch heute noch die Österreich-Zentrale beheimatet ist. „Bei aller Technik vergisst man schnell, dass es am Ende darum geht, Inhalte zu übertragen, um vielen Menschen zu nützen, sie zu informieren und zu unterhalten. Dabei verändern sich die Signale und auch die Technik im Laufe der Zeit, mit zahlreichen Modernisierungsetappen von analogem zu digitalem Fernsehen, Pay-TV, HDTV bis zum heute dynamisch wachsenden Streaming, von GSM über UMTS und LTE zum heutigen 5G. Aber, und das ist ganz entscheidend, der Nutzen und damit der Anspruch an uns als Technologieunternehmen bleibt“, erläutert Matthias Zwifl, Geschäftsführer von Kathrein Digital Systems.