Direkt zum Inhalt
Von der Couch aus bestellen, am nächsten Tag abholen. Im Wiener Raum funktioniert das schon.
Von der Couch aus bestellen, am nächsten Tag abholen. Im Wiener Raum funktioniert das schon.
© Ikea Österreich

Ikea: Click & Collect in Ostösterreich gestartet

23.01.2017

Ikea-Kunden können nun via Click & Collect von daheim einkaufen. Die Mitarbeiter im ausgewählten Einrichtungshaus stellen den Einkauf zusammen, der Kunde holt die bereits online bezahlte Ware zum gewählten Zeitfenster ab.

Anzeige

Im Wiener Raum – also in den Ikea Einrichtungshäusern Vösendorf, Wien Nord und bei Ikea Kompakt in St. Pölten – ist Click & Collect jetzt im Einsatz, ebenso für das Abhollager im Vorarlberger Wolfurt. Bis Anfang März werden Schritt für Schritt die anderen Einrichtungshäuser in ganz Österreich folgen.

Click & Collect ergänzt das E-Commerce-Angebot von Ikea: Die Kunden kaufen über Ikea.at ein, die Bestellung wird für sie zusammengestellt und ist zur gewünschten Zeit abholbereit. Generell sind alle lagernden Artikel des jeweiligen Einrichtungshauses verfügbar.

Die Preise für das Zusammenstellen sind die gleichen wie beim Einkaufsservice: Bis zu einem Warenwert von 300 Euro zahlt der Kunde 10 Euro für diesen Service, bei einem Warenwert von 300 bis 750 Euro sind es 30 Euro, ab einem Warenwert von 750 Euro kostet das Service 50 Euro.

Ein Bestätigungsemail kommt prompt, so Ikea. Dann muss der Kunde zum gewählten Zeitpunkt zur Warenausgabe des ausgewählten Einrichtungshaus gehen, Bestätigungsemail und Personalausweis vorzeigen, und er hat die Ware auf einem Wagerl abtransportbereit.

Autor: 
Redaktion Elektrojournal