Direkt zum Inhalt
Rund 1000 Besucher fanden sich am Firmensitz in Monheim zur Hama-Hausmesse ein.
Rund 1000 Besucher fanden sich am Firmensitz in Monheim zur Hama-Hausmesse ein.
© Hama

Hama:Hausmesse und Händlertreff im Zeichen des Zubehörs

22.04.2016

Viele Besucher, viele Produkte, viele Ideen, viele Informationen und interessante Messeangebote. So fasste Hama seine im Frühjahr stattfindende Händler-Hausmesse zusammen.

Anzeige

Auf der dreitägigen Veranstaltung im bayerischen Monheim informierten sich mehr als 1000 Händler der Unterhaltungselektronik-, Computer-, Foto- und auch Schul- und Haushaltswarenbranche zu der breiten Zubehörpalette von Hama.

Sieben Ausstellungsräume standen im Monheimer-Vertriebszentrum dafür zur Verfügung. Jeder einzelne war einem anderen Themengebiet gewidmet, womit es für jeden Besucher so einiges zu entdecken gab.
Der zirka 700 Quadratmeter umfassende Flagship-Store war laut Hama einer der Besuchermagneten während der Hausmesse. „Wir können dort unseren Kunden großflächig zeigen, wie sie ihre
Verkaufsräume ausstatten können, damit der stationäre Handel in Zeiten des Online-Shoppings auch für die Zukunft gerüstet ist“ so Hama-Vertriebsleiter Maximilian Bartl, der darauf hinweist, dass der Einkauf ein
Erlebnis darstellen solle.

Der Endverbraucher müsse wieder länger im Ladengeschäft verweilen und sich dort nicht nur wohlfühlen, sondern auch kinderleicht zurechtfinden. Das Zubehör gehöre auch in der räumlichen Gestaltung nahe zu den Endgeräten, womit weitere Wünsche und Bedarf geweckt werden können. Hilfreiche Tipps rund um den Zubehörverkauf gab zudem Hama-Schulungsleiter Carsten Stendel in kurzweiligen Vorträgen,

Das Fazit der Händler dabei war laut Hama eindeutig: „Zubehör bringt nicht nur Rendite, sondern kann durchaus auch Spaß machen." Das Thema „Emotionen im Zubehör-Verkauf“ spiegelte sich auf der Hausmesse im Showroom rund um Haushaltswaren wieder. Im Loft-Charakter mit knapp 400
Quadratmetern Ausstellungsfläche wurden die Sortimente in einer Wohnwelt präsentiert. In den verschiedenen Räumen wurden auch Umsatzbringer aus den Bereichen Sicherheit und Outdoor vorgestellt.

Autor: 
Redaktion Elektrojournal