Direkt zum Inhalt
Der neue Landes-innungsmeister: Felix Kreil
© WKO

Führungswechsel in OÖ: Felix Kreil ist neuer Landesinnungsmeister

22.01.2009

Er beerbt somit Rudolf Reisl, der seit 1997 die Führung der Landesinnung innehatte. Reisl bleibt allerdings Bundesinnungsmeister. Neuer Innungsmeister-Stellvertreter ist Werner Hellmayr.

Anzeige

Kreil erlernte den Beruf des Elektroinstallateurs und ist seit 1973 in seinem Heimatort Engerwitzdorf selbstständig tätig. Energieoptimierung, Alarmanlagen und Überprüfung von Elektroanlagen sind seine beruflichen Spezialgebiete. Darüber hinaus lehrt er am WIFI technische und betriebswirtschaftliche Bereiche der Erwachsenenbildung.

Seit 1982 engagiert sich Kreil für wirtschaftliche Interessen in der Landes- und Bundesinnung der Elektrotechniker. Seit 2003 ist er als Landesinnungsmeister-Stellvertreter und im Bundesinnungsausschuss tätig. Im Gremium des Elektrohandels nimmt er seit 2005 die Funktion des Gremialobmann-Stellvertreters ein.

Besondere Anliegen sind ihm die berufliche Aus- und Weiterbildung sowie das Prüfungswesen. Sein Fachwissen stellt er gerne als Normen- und Vorschriftenbeauftragter der Landesinnung OÖ in kompetenter Weise zur Verfügung. Seit Ablegung der Zertifizierungsprüfung im Jahr 2001 ist er in neun Fachbereichen der Gerichtssachverständigenliste eingetragen.

Die Landesinnung OÖ der Elektro- und Alarmanlagentechnik sowie Kommunikationselektronik umfasst derzeit 1718 Mitgliedsbetriebe und zählt somit zu den mitgliederstärksten Innungen in der Sparte Gewerbe und Handwerk.

Autor: 
Redaktion Elektrojournal