Direkt zum Inhalt
© Expert/Brunner GmbH© Expert/Brunner GmbH© Expert/Brunner GmbH

Familienzuwachs: Die Brunner Gmbh aus Buchkirchen dockte bei Expert an

06.10.2020

Das oberösterreichische, auf Heizen, Kochen und Elektro spezialisierte Familienunternehmen Brunner aus Buchkirchen hat sich der Expert-Familie angeschlossen und setzt damit ab sofort auf die Leistungen und Stärken der Expert-Gruppe.

Anzeige

„Die Partnerschaft mit Expert war für uns eine strategische Entscheidung, die wir uns nicht leicht gemacht haben. Unser Unternehmen ist seit 1962 erfolgreich am Markt und dies immer ohne Mitgliedschaft bei einer Kooperation. Es gibt aber eine Fülle von Leistungen, die uns Expert anbietet, mit denen wir noch besser auf sich ändernde Gegebenheiten am Markt reagieren können“, so Wolfgang Brunner. „Gemeinsam sind wir nun noch stärker und besser aufgestellt als einzeln. Das Multichannel-Konzept hätten wir alleine nicht aufstellen können – das Konzept von Expert ist für uns eine wirklich tolle Sache und hat uns auch schon viele neue Kunden gebracht“.

„Seit Ende 2019 ist die Brunner GmbH nun bei Expert und die Zusammenarbeit hat sich – wie auch die Familie Brunner bestätigt – sehr gut bewährt, zumal ja auch die Selbständigkeit jedes Mitglieds in der Expert-Gruppe immer erhalten bleibt und Entscheidungen weiterhin in vollem Umfang bei der Familie Brunner liegen“, erklärt Expert-Chef Alfred Kapfer.

Das Familienunternehmen Brunner in Buchkirchen gilt besonders in der Umgebung von Wels als eines der führenden Unternehmen bei Elektro-, Heiz- und Kochgeräten sowie Big Green Egg- Keramikgrillern. Wer in die Elektro-, Koch- oder Heizgeräte-Welt eintauchen will, bekommt dort einen großzügigen Einblick in die aktuellen Trends. Das wahre Herzstück des Unternehmens ist aber in allen Unternehmensbereichen die intensive persönliche Beratung und das fundierte Fachwissen der Mitarbeiter – ergänzt durch ein umfangreiches Service- und Leistungsangebot.

„Über die Entscheidung der Familie Brunner zur Expert Gruppe dazuzugehören, haben wir uns außerordentlich gefreut“, so Kapfer. „Mit der serviceorientierten Einstellung passen sie einfach sehr gut zu uns und sind im Zentralraum von Oberösterreich eine wertvolle Bereicherung“.