Direkt zum Inhalt
EuroSkills 2020 Head of Competitions Stefan Praschl und die beiden Geschäftsführer Harald del Negro und Angelika Ledineg durften Dita Traidas, Präsidentin von WorldSkills Europe in Graz zum Aufsteirern willkommen heißen.
EuroSkills 2020 Head of Competitions Stefan Praschl und die beiden Geschäftsführer Harald del Negro und Angelika Ledineg durften Dita Traidas, Präsidentin von WorldSkills Europe in Graz zum Aufsteirern willkommen heißen.
© EuroSkills 2020/GEOPHO

EuroSkills 2020: Der Countdown hat zünftig begonnen

17.09.2019

Die Berufs-EM für Nachwuchskräfte geht im kommenden Jahr gemeinsam mit dem Trachten-Event „Aufsteirern“ in Graz über die Bühne. Heuer waren schon einmal die Organisatoren bei dem zünftigen Fest, um den einjährigen Countdown bis zu den EuroSkills 2020 einzuläuten.

Anzeige

Was haben das Event Aufsteirern und EuroSkills 2020 gemeinsam? Im nächsten Jahr werden beiden Großveranstaltungen in Graz an einem Wochenende abgehalten. Aus diesem Grund wurde der offizielle Countdown für die Berufseuropameisterschaft im nächsten Jahr am vergangenen Wochenende auf der Hauptbühne des Aufsteirern-Festivals 2019 eingeläutet. 

Auch EuroSkills 2020-Aufsichtsratsvorsitzender Josef Herk präsentierte sein langjähriges Projekt dem Publikum und machte die Besucher auf das Event von 16. bis 20. September 2020 aufmerksam. „Diesen Wettbewerb nächstes Jahr in Graz austragen zu dürfen, ist eine Auszeichnung – für Österreich und für unser duales Ausbildungssystem", so Herk.

Für das Organisationsteam wurde gleichzeitig auch die heißeste Phase der Vorbereitungen eingeläutet. „Schon im Frühjahr kommen Delegierte und Experten aus allen 30 Teilnehmerländern für ein Zusammentreffen nach Graz und verschaffen sich einen ersten Eindruck vom Wettbewerbsgelände und der Stadt,“ erzählen die beiden Geschäftsführer der EuroSkills 2020, Angelika Ledineg und Harald del Negro.