Direkt zum Inhalt
Michael Knoll, Kriminalprävention Salzburg, Alexander Pichler, Geschäftsführer bei Pichler, Thomas Ollinger, Geschäftsführer bei Abus und Magister Dorothea Fiedler von der Wirtschaftskammer Salzburg (v. li. nach re.).
Michael Knoll, Kriminalprävention Salzburg, Alexander Pichler, Geschäftsführer bei Pichler, Thomas Ollinger, Geschäftsführer bei Abus und Magister Dorothea Fiedler von der Wirtschaftskammer Salzburg (v. li. nach re.).
© Abus

Erster Abus-Shop in Österreich

27.10.2015

Abus Austria und Pichler Sicherheits- und Systemtechnik eröffnen den ersten österreichischen Abus-Markenstore in Salzburg-Maxglan.

Anzeige

Am 15. Oktober 2015 eröffneten Abus Austria und Pcichler Sicherheits- und Systemtechnik das Verkaufslokal im neuen Design. Neben dem Gastgeber, Geschäftsführer Alexander Pichler und dem Abus Austria Geschäftsführer Thomas Ollinger waren auch Michael Knoll von der Kriminalprävention in Salzburg sowie Magister Dorothea Fiedler von der Wirtschaftskammer Salzburg zugegen. Natürlich wurde auch für das leibliche Wohl der zahlreichen Gäste gesorgt und mit einer Lesung der Krimiautorin Ines Eberl aus „Blunzngröstl“ für Stimmung gesorgt.

In der Eröffnungsrede betonte Alexander Pichler die gute Zusammenarbeit: „Von der Planung bis zum Aufbau war Abus ein verlässlicher Partner und hat es möglich gemacht das Projekt gemeinsam zu verwirklichen“, so Pichler.

Auch Thomas Ollinger war vom Ergebnis begeistert: „Wir freuen uns gemeinsam mit unserem langjährigen Kunden Pichler Sicherheitstechnik das erste österreichische Sicherheitsfachgeschäft mit den Abus-Elementen ausstatten zu dürfen“, ergänzt Ollinger. „Wir wollen damit auch die stationären Qualitäts-Händler unterstützen, ihre Stärken im immer härter werdenden Wettbewerb zu fördern und so gemeinsam Einkaufserlebnisse für die gemeinsamen Kunden zu schaffen“, so Ollinger abschließend.

Autor: 
Redaktion Elektrojournal