Direkt zum Inhalt
© Ledvance

Drei neue Versionen: Flutlichtstrahler von Ledvance

09.12.2020

Für den Einsatz in Parkhäusern, an Gebäudefassaden und im Außenbereich bietet Ledvance drei Typen von Flutlichtstrahlern an: die On/Off-, die Sensor- und die Protocell-Versionen.

Anzeige

Alle Leuchten verfügen über ein Aluminiumgehäuse mit gehärtetem Glas, einen symmetrischen Ausstrahlungswinkel von 100° x 100°, eine IP65-Schutzklasse für den Außeneinsatz, eine bessere Lumenerhaltung sowie eine längere Lebensdauer von bis zu 70.000h. Die Ledvance Floodlight On/Off sind sehr robust, langlebig und vielseitig und eignen sich daher für eine Vielzahl von Industrie- und Außenanwendungen. Ein Diffusor aus gehärtetem Opalglas sorgt für eine sichere, sehr gleichmäßige und blendfreie Beleuchtung. Die Scheinwerfer verfügen über einen Montagebügel mit einem Winkel von 30° und einem großen Drehbereich. Sie bieten auch eine Schlagfestigkeit von IK08. Die On/Off-Scheinwerfer sind in drei Farbtemperaturen (3000/4000/6500K) und neben der Standardfarbe Schwarz auch in einer weißen Gehäusefarbe für die 10 - 50W-Typen erhältlich.

Tageslicht- und Bewegungssensor zusätzlich

Die Variante Ledvance Floodlight Sensor verfügt über alle Funktionen der Standard-Flutlichtstrahler, ist aber zusätzlich mit einem optimierten IP65-Tageslicht- und PIR-Bewegungssensor ausgestattet. Die Reichweite des Bewegungssensors, der Schwellenwert für die Tageslichterkennung und die Dauer können einfach konfiguriert werden. Mittels Aktivierung auf Basis eines speziellen Ein-/Ausschaltmusters bietet der Flutlichtsensor auch einen Dauerbetrieb. Er ist in zwei Farbtemparaturen (3000/4000K) beziehsungweise in einer schwarzen oder weißen Gehäusefarbe erhältlich. Zusätzlich zu allen Merkmalen der Standard-Flutlichtstrahler bietet die Ledvance Floodlight Photocell in 4000K einen integrierten Tageslichtsensor für den autonomen Betrieb entsprechend dem verfügbaren Tageslicht. Sie bietet auch einen Dauerbetrieb, wobei die Aktivierung auf einem speziellen Ein-/Aus-Schaltmuster basiert, sowie eine Stoßfestigkeit von IK08.