Direkt zum Inhalt
Christoph Gassner war zuletzt im Produktbereich Customer Service in der BSH Zentrale in München beschäftigt - nun leitet er den Kundendienst in Österreich
Christoph Gassner war zuletzt im Produktbereich Customer Service in der BSH Zentrale in München beschäftigt - nun leitet er den Kundendienst in Österreich
© BSH Hausgeräte

BSH Hausgeräte: Kundendienst unter neuer Leitung

01.08.2018

Nach zwölf Jahren in der BSH übernimmt Christoph Gassner mit Anfang Juli die Leitung des Kundendienstes der Marken Bosch, Siemens, Neff, Gaggenau und Constructa. Damit löst Gassner Sascha Müller ab, der in den deutschen Kundendienst der BSH nach München wechselt.

Anzeige

Christoph Gassner ist bereits seit 2006 im BSH-Konzern tätig und durchlief verschiedene Funktionen an unterschiedlichen Standorten. Als Area Manager im internationalen Kundendienst war Gassner zuletzt im Produktbereich Customer Service in der BSH Zentrale in München beschäftigt. Dort verantwortete er die fachliche Steuerung der Kundendienstorganisationen in unterschiedlichen Ländern.

Mit der Leitung des Kundendienstes in Österreich übernimmt Gassner nun neue Aufgaben und trägt die Gesamtverantwortung für die Service Operations der Marken Bosch, Siemens, Neff, Gaggenau und Constructa. Zudem geht auch die Definition und Umsetzung der Servicestrategie in Österreich sowie die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Servicepartnern und Verbänden in seine Verantwortung über.

„Als kompetenter und vertrauensvoller Partner wollen wir mit modernen Servicelösungen dazu beitragen, unseren Kunden ein einzigartiges Markenerlebnis zu bieten. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit meinen Kollegen Kundenwünsche bestmöglich umzusetzen und den Kundendienst der BSH markt- und markengerecht weiter auszubauen“, spricht Christoph Gassner von seinen neuen Aufgaben und Plänen.