Direkt zum Inhalt
Marketing-Chefin Carina Stipsits und Frank wollen Bekanntheit der Marke stärken
© Redaktion (2x)

Babyliss-Chef Frank: "Promotions zugunsten des Handels, nicht zu Lasten der Spanne"

24.04.2009

Die Geschäfte laufen bereits vor Start der Sommer-Promotions mehr als zufrieden stellend.

Anzeige

Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Im ersten Quartal lag Babyliss umsatzmäßig bereits 18 Prozent über Vorjahr, auch die Marktanteile stiegen. "Wir legen bei allen Kunden und in jedem Segment zu - besonders stark bei Haarschneidern", so Frank. Allein mit der Marke Revlon will man heuer fünf Prozent Marktanteil dazugewinnen. Im Fokus bleibt freilich die Marke Babyliss, unter der gegenwärtig diverse Produkteinführungen und Promotions anlaufen. Unterstützt wird dies durch Investitionen in die Markenbekanntheit etwa mit mehr Print-Werbung in Zeitschriften.

Jeweils für zwei rund Monate laufen zwei Sommer-Promotions: Den Haartrockner pro 2000 lightweight gibt's so ab sofort inklusive Geschenkbox mit Aufbewahrungs-Tasche, 37 mm-Keramik-Haarbürste und zwei Butterfly-Clips zum UVP von 39,90 Euro. Ab Mai folgt die Limited Edition zu Keramik-Haarglättern in drei Farben und mit trendigem Tattoo-Muster (UVP bei 24,90 Euro). >>>

Autor: 
Redaktion Elektrojournal