Direkt zum Inhalt
Die IFA 2012 öffnet vom 31. August bis zum 5. September in Berlin ihre Pforten
© ProBusiness

150 Neuheiten, 16 Marken, 1 Marketing-Initiative: ProBusiness lockt zur Home Appliances@IFA 2012

25.08.2012

Mit 16 Top-Marken ist die ProBusiness-Initiative dieses Jahr unterm Berliner Funkturm vertreten. Zu finden sind die innovativen Mittelständler auf der Home Appliances@IFA von 31. August bis 5. September.

Anzeige

Über 3.400 Quadratmeter stehen den ProBusiness-Mitgliedern zur Verfügung, um dem IFA-Publikum ihre Innovationskraft zu demonstrieren. Im Zuge dessen soll natürlich auch die Chance genutzt werden, den Besuchern neue Elektro-Kleingeräte und anspruchsvolle Lifestyle-Trends vorstellen, die einem das Leben im Haushalt erleichtern. Dafür werden die ProBusiness-Mitgliedsfirmen auf ihren Aktions- und Promotionsflächen die Anwendung ausgewählter Produkte demonstrieren: beginnend bei Beauty-Produkten über Wellness, Reinigung, Kochen, Backen bis hin zum Grillen. Selbstverständlich werden die Gäste dabei auch gerne mit Speisen und Getränken verwöhnt.

 

Idealerweise erreicht man die jeweiligen Markenhersteller über den Messeeingang Süd. Der erste Aussteller von ProBusiness, die Marke Cloer, ist gleich in Halle 1.1. zu finden, während Jura in Halle 2.1. seine Kaffeespezialitäten präsentiert. Danach geht es im Durchgang Halle 2.1 / 4.1. bei Kärcher vorbei weiter zum „ProBusiness-Marktplatz“ in Halle 4.1., wo sich dann der größte Teil der Markenfirmen zeigt. Lediglich die Unternehmen Glen Dimplex, Nivona und Fakir sind in Halle 6.1. zu finden.

 

Für alle, die bereits sehr früh zur Messe anreisen (müssen), noch ein Tipp von ProBusiness-Vorsitzenden Heinz Werner Ochs: „Im Fachbesucher-Empfang Bereich Eingang Süd, heißen wir Sie täglich von 8 bis 10 Uhr zu einem kostenlosen ,Frühstückchen’ willkommen: Kaffee in verschiedenen Variationen aus Jura-Kaffeevollautomaten und eine Spezialität aus dem Hause Graef werden dort frisch zubereitet“.

Autor: 
Redaktion Elektrojournal